Kreativität fängt da an, wo der Verstand aufhört

das Denken zu behindern. 

(anonym)


Über mich

 

Schon seit meiner Kindheit begeistere ich mich für die Malerei. Neben meiner Tätigkeit beim VDI Verein Deutscher Ingenieure widme ich mich seit 2014 verstärkt der Malerei.

 

Als Autodidaktin liebe ich die Vielfalt der Malerei, erarbeite mir neue Techniken und experimentiere ohne einer Malrichtung verpflichtet zu sein. Es entstehen oftmals farbintensive Werke, die ich gerne mit Metallicfarben, Schlagmetallen und Glitzer akzentuiere. Geschwungene Linien und dreidimensional wirkende Elemente  entführen das Auge und laden den Betrachter zum Entdecken ein: Reales im Surrealen - Fremdes und Vertrautes. So spannend kann Acrylmalerei sein.

 

2018 kamen fotorealistische Tierportraits in Pastellkreide zu meinem Repertoire. Nach einigen Stunden bei der prämierten Tiermalerin, Angela Carmen Griehl-Groß, lernte ich die Feinheit des Details besonders lieben - seither spiegelt sich dies auch in den meisten Acrylbildern wider.

 

2020/2021 besuchte ich einen Zertifikatskurs des Instituts FREIEkunstAKADEMIE von Jürgen Meister in

Grevenbroich. Eine überaus kreative und lehrreiche Zeit, in der ich auch erstmalig die Vorzüge, Besonderheiten

und die Wirkung des klassischen Mediums Ölfarbe kennen und lieben lernte. Die Reise geht weiter ...

Auszug aus dem Text zum Abschluss des Zertifikatskurs am Institut FREIkunstAKADEMIE

 

"Zwei Herzen, ach, schlagen in der Brust der Malerin Angelika Bohnen: das eine brennt für die präzise, detailgetreue Beobachtung beim Erarbeiten delikater Menschen- und Tier-Portraits, das andere schlägt für das freie Experimentieren mit Farben, Linien, Ornamenten und Formen. Auch bei der Wahl ihrer Ausdrucksmittel verfügt Angelika Bohnen über ein breit angelegtes Spektrum.

 

Lust am Experimentieren, das sich Einlassen auf das Unerwartete, Neugier auf das Eigenleben von Farben, Akribie des Auges, handwerkliche Präzision, Beherrschung des Materials und Handwerkzeugs, Mut, die eigene Leistung zu hinterfragen und wenn nötig, rigorose Eingriffe zu wagen, dies alles sind Voraussetzungen für eine überzeugende künstlerische Kraft. Und über die verfügt Angelika Bohnen in hohem Maße."

 

Jürgen Meister, bildender Künstler und Leiter des Instituts FREIEkunstAKADEMIE Grevenbroich